25 Jahre Treff­punkt Malawi. Wir feiern mit einem Open-Air-Kinoabend.
25 Jahre Treff­punkt Malawi. Wir feiern mit einem Open-Air-Kinoabend.

25 Jahre Treff­punkt Malawi. Wir feiern mit einem Open-Air-Kinoabend.

Auf 25 Jahre Enga­gement in der Ent­wick­lungs­arbeit kann der Treff­punkt Malawi in diesem Jahr zurück­blicken. Um dieses Jubiläum gebührend zu feiern, fand am 28.05. unser Open-Air-Kino- und Gesprächs­abend auf Hof Lammers in Rie­senbeck statt. Die Ver­an­staltung begann gegen 19.00 Uhr mit Würstchen, Getränken und netten Gesprächen. Wegen des kühlen Wetters musste die Film­vor­führung zwar kurz­fristig in die Innen­räume der Begeg­nungs­stätte verlegt werden, doch der guten Stimmung tat dies keinen Abbruch. Dank der Firma L&S konnten die Räum­lich­keiten in einen gemüt­lichen kleinen Kinosaal ver­wandelt werden, dessen Plätze zu 20.00 Uhr fast voll­kommen belegt waren. Vor dem Film­start gab es einen kleinen Ein­blick in die Arbeit des Treff­punkt Malawi. Unser Vor­sit­zender August Helmig und Kas­sierer Rainer Hackenford stellten aktuelle Pro­jekte des Treff­punkts vor und sprachen mit Gründer Thomas Schmiemann über die Ent­stehung des Vereins.

Anselm Pahnke war an diesem Abend unser Gast. Er ent­führte das Publikum mit seiner Doku­men­tation Anderswo. Allein in Afrika auf eine packende Reise: Mit dem Fahrrad durch­querte Anselm den afri­ka­ni­schen Kon­tinent: 15.000 Kilo­meter, 414 Tage, 15 Länder. Der Film zeigt neben spek­ta­ku­lären Land­schafts­bildern Anselms Reise zu sich selbst. Nach der Film­vor­führung beant­wortete er Fragen aus dem Publikum und berichtete von wei­teren Details seiner Reise. 

Wir blicken zurück auf einen sehr gelun­genen Abend und bedanken uns bei allen Mit­wir­kenden, ebenso wie bei allen Gästen, die mit uns an diesem Abend gefeiert haben.

Vielen Dank an alle Spender*innen, die uns in den letzten 25 Jahren begleitet und unter­stützt haben! Ihr Ver­trauen erfüllt uns mit Stolz!